Implantate: Für jede Indikation eine individuelle Lösung 

Mit mehr als 2.000 Implantationen im Jahr gehören wir zu den großen Implantatzentren in Deutschland. Implantate werden in unserer Praxisklinik möglichst minimal invasiv von Herrn Dr. Bettin gesetzt. Seine Ausbildung zum Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie basiert auf einem abgeschlossenen Studium sowohl der Humanmedizin als auch der Zahnmedizin.

Praxisklinik für dentale Implantologie Hildesheim 

MKG-Chirurgen haben eine der längsten Ausbildungen aller Fachrichtungen der Medizin absolviert.

Eine gesunde Vertrauensbasis

  • 6 Jahre chirurgische Facharztausbildung
  • seit 1990 implantologisch tätig
  • mehr als 35.000 gesetzte Implantate
  • Synergie aus sicherer Diagnostik und modernen Operationsmethoden
  • Präzise Implantation mit 3D-Navigation

Alle Behandlungen in Vollnarkose oder Dämmerschlaf möglich Spezielles Know-how bei schwierigen oder scheinbar aussichtslosen Vorbedingungen Dr. Bettin führt die Zusatzbezeichnung „Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie“ (zertifiziert durch den BDIZ). Er besitzt das Qualitätssiegel „Referent Implantologie“. Dies setzt eine mindestens 10-jährige implantologische Erfahrung voraus, das Setzen von mindestens 1000 Implantaten, sowie eine umfangreiche Zusatzausbildung auf dem Gebiet der Implantologie. Sein Wissen gibt Dr. Bettin als Autor in verschiedenen Fachpublikationen weiter, er ist als Referent für die Firma Straumann, einer der größten Implantathersteller weltweit, tätig. In seiner Praxis findet regelmäßig ein Personal Coaching für Zahnärzte statt. Dies beinhaltet eine operative Hospitation, Besprechung von komplizierten Fällen anhand mitgebrachter Röntgenbilder und Modellen und das Aufstellen eines Behandlungsplanes.

Für jede Indikation gibt es eine individuelle Lösung mit Implantaten.

Dr. Bettin führt die Zusatzbezeichnung "Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie"

Dr. Bettin führt die Zusatzbezeichnung